Kleinstschüler

Kleinstschüler holen zwei Cups zum Saisonabschluss

Dienstag, 21. März 2017
Die U9 (Jahrgänge 2008 und jünger) des EV Moosburg trat am Samstag in Dorfen zum „Seppi Huber-Gedächtnisturnier“ an.
Wusste man anfangs nicht, ob die U9 überhaupt eine Chance hat ein Spiel zu gewinnen ohne die Leistungsträger (JG 2007) der diesjährigen Saison, so wurden die Zuschauer schnell eines besseren belehrt.
Im ersten Spiel gegen DEC Inzell brachte Niklas Hemmer den EVM schnell mit 1:0 in Führung. Inzell konnte ausgleichen. Basti Fischer konnte aber mit einem Doppelschlag die Führung zum 3:1 ausbauen. Inzell kam noch mal auf 3:2 heran, aber wenig später markierte Xaver Furtner den 4:2-Endstand. Gegen Gastgeber Gebensbach wurde das Spiel schneller, aber die U9 passte sich dem Tempo und siegte mit 2:0 durch Tore von Basti Fischer und Lukas Hölzl. Im dritten Spiel gegen den EHC Waldkraiburg stand sofort fest, dass die Moosburger U9 die stärkere Mannschaft ist. Zum Schützenfest trafen Xaver Furtner (3 Treffer), Julian Kiener (2 Treffer), Basti Fischer und Niklas Hemmer (je 1 Treffer).
Stolz nahm die U9 den Seppi Huber-Wanderpokal entgegen und wurde für die neue Saison als Titelverteidiger zum Seppi Huber-Gedächtnisturnier 2018 in Gebensbach gleich wieder eingeladen.

Die U9 beim "Seppi-Huber-Gedächtnisturnier" in Dorfen. Foto: Verena Hölzl

Zur Krönung der Saison fand am Sonntag in der heimischen Sparkassen-Arena der Wutzer-Cup statt. Auto Wutzer unterstützt seit vielen Jahren die Allerjüngsten des EV Moosburg. Ein buntes Rahmenprogramm erfreute die ca. 130 Zuschauer. Als besonderen Gast begrüßten die Moosburger Antonius Lang, der bei Groß und Klein für Freude sorgte. Auch das Puckwerfen fand großen Anklang. Flo Hemmer gewann mit seinem Puck den ersten Preis, einen Eishockeyschläger, den die Firma PT Hockey zur Verfügung gestellt hat. Und der Duft von frischen Waffeln und Kuchen durchströmte die Moosburger Eishalle und kaum einer konnte widerstehen.
Der Wutzer-Cup ist jedes Jahr für die Neuanfänger, die die ganze Saison fleißig in der Laufschule trainiert haben, der Beginn ihrer Eishockeykarriere. So standen dem Erfolgstrainer Ilker Eris in diesem Jahr zum Wutzer-Cup 22 Spieler und 2 Goalies von den Jahrgängen 2007 bis 2012 zur Verfügung. Die gute Werbung und Nachwuchsarbeit des EV Moosburg trägt Früchte.
Im ersten Spiel gegen SE Freising ließen die Grüngelben nichts anbrennen und markierten ein Tor nach dem anderen. Hannes Lückermann (3 Treffer), Tom Wetzel und Flo Märzinger (je 2 Treffer), Tobi Lachner, Basti Fischer und Jakob Schulz (je 1 Treffer) trafen zum 10:0-Endstand. Im zweiten Spiel gegen den TSV Peißenberg hatte man von der Vorwoche noch eine Rechnung offen. Diesmal wollten die Moosburger den Sieg. Basti Fischer, Benni Kluge und Flo Märzinger trafen in einem spannenden Spiel zum 3:2 für den EVM. Im letzten Spiel des Tages und der laufenden Saison gegen den ERSC Ottobrunn wurden die kleinsten Moosburger von ihren Fans gefeiert. Niklas Hemmer (2 Treffer), Basti Fischer, Xaver Furtner und Flo Märzinger trafen zum 5:1-Endstand und krönten eine sehr erfolgreiche Saison mit dem Turniersieg beim heimischen Wutzer-Cup.
Bei der Siegerehrung überreichte ein Mitarbeiter von Auto Wutzer stellvertretend für Gönner Hans Kögl jedem Kind eine Medaille. 

Begeisterung beim fünften BEV-Turnier "dahoam"

Mittwoch, 15. März 2017
Die Kleinstschüler des EV Moosburg traten am Samstag in der Sparkassenarena zum letzten BEV-Rückrundenturnier an.

In jedem der drei Spiele bauten die Moosburger von Anfang an Druck auf das gegnerische Tor auf. Mit sauberer Lauftechnik und gekonnten Spielzügen begeisterten die Grüngelben die Zuschauer.



Gegen den ERC Ingolstadt gewann der EV Moosburg mit 3:2 durch ein Tore von Hannes Lückermann, Moritz Fischer und Tobi Lachner. Xaver Furtner (2 Treffer) und Jakob Schulz erzielten die Tore beim 3:0-Sieg gegen den ESC Holzkirchen. Gegen Bad Aibling wurde wieder um jeden Zentimeter auf dem Eis gekämpft. Die Tore zum 6:4 erzielten Flo Märzinger (3 Treffer), Benny Kluge, Tobi Lachner und Xaver Furtner.

Mit drei Siegen konnten die Kleinstschüler ihren zweiten Turniersieg in Folge in der Rückrunde einfahren. 

Fördervereinscup U10 in Peißenberg

Mittwoch, 15. März 2017
Hier ein paar Bilder vom Fördervereinscup U10 in Peißenberg