top of page

Doppelspieltag für die U13

Aktualisiert: 24. Feb. 2023

Am vergangenen Wochenende waren gleich zwei Spiele für die Akteure der U13 Spielgemeinschaft EV Moosburg/EV Landshut II angesetzt. Am Samstag war das Tabellenschlusslicht aus Dingolfing in Moosburg zu Gast. Am Sonntag sollte es zum Duell des Spitzenreiters der Landesligagruppe gegen den Zweitplatzierten aus Dorfen in der heimischen Clariant Arna kommen. Während sich die Spieler um den Moosburger Kapitän Lukas Hölzl in den vorausgegangenen Partien gegen Dingolfing stets klar durchsetzen konnte, lies das Ergebnis des Hinspiels gegen die SG Dorfen/Gebensbach ein enges Spiel zweier Teams auf Augenhöhe erwarten.


Nur gute zwei Minuten dauerte es dann vom Anpfiff am Samstag bis zum ersten Tor dieses Tages. Ben Bors, erst am Morgen aufgrund eines krankheitsbedingten Ausfall in die Aufstellung gekommen, traf zu zur Führung für die Gastgeber. Es sollte nicht sein letztes Tor in dieser Partie bleiben. Ab diesem Zeitpunkt fielen weitere Tor für die Moosburger alle paar Minuten. So trafen mit Bors, der 5 Tore in diesem Spiel erzielt, Reiter Colin, Schneider Carl oder Puschek Noah Spieler mit langjähriger Eishockeyerfahrung, aber auch Hass Denis, der in seinem erst zweiten Spiel ein Tor erzielen konnte. Nach dem Anschlusstreffer der Gäste in der 50. Spielminute beendete den Torreigen erneut Bors zum Endstand von 20:1, gegen die im Tempo überforderten, aber leidenschaftlich agierenden Niederbayern.


Am Sonntag fand dann das lang ersehnte Duell der bei beiden Erstplatzierten der Liga statt, welche sich bis dato überwiegend ein Fernduell lieferten. Im vorherigen Aufeinandertreffen konnten sich die Spieler um moosburger Trainer Kolb Norbert nur knapp mit 3:2 durchsetzen. Entsprechend war die Vorbereitung auf ganze Wochenende mit Fokus auf diese Partie ausgerichtet.


Diese Ausrichtung, auch in den letzten Trainings vor dem Wochenende, schien sich bereits in ersten Minuten auszuzahlen: bereits in der fünften Spielminute konnte Bruckmeier Tobias den Führungstreffer erzielen. Diese erste Druckphase hielt weiter an, abgesichert durch sehr souverän agierende Verteidiger der Heimmannschaft, welche Angriff der Gäste meist schon im Mitteldrittel abfangen konnten und ihre Stürmerkollegen nach einer Seitenverlagerung schnell wieder in gute Angriffspositionen bringen konnten, Hierdurch massiv unter Druck gesetzt, konnten die Gäste weitere schnelle Tor durch Kiermeier, Puschek und Timofejev bis zur elften Spielminute nicht verhindern. Auch der frühe Versuch durch den Gästetrainers, mittels Timeouts und Wechsel des Torhüters das Momentum der Hausherren zu brechen, zeigte keine Wirkung. Weitere drei Treffer noch vor dem ersten Seitenwechsel zum Zwischenstand von 7:0 schien bereits eine Vorentscheidung zu sein.


In der Drittelpause schwor Trainer Kolb Norbert auf ein Aufbäumen der Dorfener Spieler ein, die versuchen wollten das Spiel noch zu drehen. Man wollte dem standhalten und vor allem defensiv sicher spielen. Und nicht nur konnte diese Vorgabe umgesetzt werden, sondern gelang es aus einer sicheren Verteidigung heraus mit hohem Tempo weitere gefährliche Angriffe ausgeführt und Tore zu erzielen. Durch Tore von Timofejev, Schneider, Puschek und Köhler ging es beim Stand von 12:0 in die zweite Pause.


Nach den ersten 40 Minuten war die Partie entschieden. im letzten Spielabschnitt begnügten sich die Gäste mit Schadesbegrenzung, setzten offensiv keine größeren Akzente mehr und mussten folgerichtig weiter Tore u.a. durch Hölzl und Puschek zum Endstand von 17:0 hinnehmen.


Die U13 Mannschaft des EV Moosburg konnte an diesem Wochenende die Tabellenführung weiter ausbauen. Nach dem zu erwartenden Sieg am Samstag konnte vor allem durch den in der Höhe überraschenden Sieg gegen den Zweitplatzierten aus Dorfen der Vorsprung in der Tabelle erweitert werden. Nun machen sich die Kids berechtige Hoffnung, durch Punkte aus den verbleibenden drei Spielen die Teilnahmeberechtigung zum Finalturnier der U13 Eishockey- Landesliga zu erreichen.




146 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

U13

Spiel um Platz 1

Comments


bottom of page