top of page

ENDSTAND


Die Grün Gelben konnten dem EV Fürstenfeldbruck „Crusaders“ zumindest einen Punkt abzwicken, doch dies war in den letzten Minuten ein wahrer Krimi.


Den Zuschauern bot sich ein gewohntes Bild: Moosburgs Eishackler spielten sich 2:0 nach vorn und gaben ihre Führung recht schnell wieder her. So tingelten sie ihren Gästen stets im Abstand von ein bis zwei Toren hinterher, doch im Schlussdrittel wollten es die Dreirosenstädter wissen. Bei einem Spielstand von 3:5 wurden die Jungs wohl wachgerüttelt und zogen an. Erst fiel sechs Minuten vor Schluss das 4:5 und 27 Sekunden vor Abpfiff der vermeintliche 5:5 Ausgleich, doch diesen erkannten die Schiedsrichter ab. Wenig beeindruckt davon glichen die Doucet-Schützlinge sechs Sekunden vor Ende erneut aus und die Clariant Arena bebte. Ein Punkt war sicher. Die beiden verbleibenden Punkte nahmen die Gäste nach ihrem Treffer in Overtime mit nach Fürstenfeldbruck.


Unsere Torschützen: Haschberger (Seitz, Hanöffner), Franz (Retzer), Groß (Franz), Groß (Strobel), Maier (Haschberger, Groß)


Strafminuten: 12/12

53 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

ENDSTAND

ENDSTAND

bottom of page