top of page

ERSTER NEUZUGANG UND WICHTIGE VERLÄNGERUNG

Ein alter Bekannter schließt sich in der kommenden Saison wieder dem EV Moosburg an: Patrick Holler kommt zurück an die Isar. Der 34-jährige blickt auf eine lange Karriere zurück. Auf dem Eis stand er bereits 1992 zum ersten Mal, seitdem durfte er während zahlreicher Stationen nicht nur viele Spielweisen, sondern auch den ein oder anderen Charakter kennenlernen. Über die DNL ging es für ihn in den Seniorenbereich, wo er auch einige Jahre Erfahrung in der Bayernliga sammeln konnte, unter anderem in Moosburg. Das Dress der Grün Gelben trug er bereits von 2010/11 bis 2013/14 und noch einmal für die Hälfte der Saison 2018/19. Sogar in die zweite Liga schnupperte der Neuzugang hinein, als er im erweiterten Kader mit auflief.


Diese Erfahrungen ließen ihn wachsen und dies möchte er in Moosburg nun nicht nur den Zuschauern und Gegnern zeigen. Ganz getreu des Leitsatzes „EVM - Eishockey verbindet Moosburg“ ist es ihm ebenfalls ein Anliegen, seine Spielweise an junge Spieler weiter zu geben und diese Vision zu bestärken. „Ich freue mich auf Moosburg, weil mir die Idee, den jungen Spielern etwas mitzugeben und sie einzubinden, sehr am Herzen liegt“, so der Stürmer. Auch er hat immer davon profitiert, sich von Älteren etwas abzuschauen und sich so viele Perspektiven für alle Lebenslagen angeeignet.


Nicht nur der Neuzugang bringt die Kaderplanung voran: Die Verlängerung des Leistungsträgers Stefan Groß erfreut die Führungsriege des EV Moosburg ebenfalls sehr. Der 26-jährige führte im letzten Jahr die Liste der einheimischen Torschützen als Topscorer an - die Statistik mit 22 Toren und 21 Assists in 27 Spielen kann sich mehr als sehen lassen. Mit viel Geschick und Können begeisterte er bereits in der vergangenen Spielzeit und auch davor, sodass er fest zur ersten Sturmreihe gehörte und von dieser nicht mehr wegzudenken war. „Die vergangene Saison war im Verlauf sehr hart und es hat nach dem Ende einige Zeit gedauert, das zu verdauen. Jetzt müssen wir weitermachen und uns als junges Team weiterentwickeln“, so Groß. Sein Ziel für die kommende Saison ist klar: „Die Aufstiegsrunde sollte auf jeden Fall das Ziel sein. Ich will jedes Spiel mit unserem Team gewinnen und möchte dazu als einer der Führungsspieler meinen Beitrag leisten.“


Holler und Groß werden präsentiert vom Meisterbetrieb Christian Meier Bausanierung.



394 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page