EV Moosburg U9 – Zu Gast in Miesbach

Aktualisiert: 14. Dez. 2021

Nach dem erfolgreichen Auftakt in der vergangenen Woche, ging es im zweiten Spiel der noch jungen Saison zum TEV Miesbach. Trainier Roman Puscheck stand an diesem Spieltag der komplette Kader zur Verfügung und somit trat der EV Moosburg mit vier Reihen an. Trotz der frühen Anreise an diesem Samstag, war die Stimmung hervorragend und das Ziel, mit einem Sieg zurück nach Moosburg zu fahren, war beschlossene Sache.


Natürlich ließen es sich die Jungs und Mädels des EVM nicht nehmen, in gewohnter Manier ihre Anwesenheit bekannt zu geben. „Wir sind kleine Monster“, schallte es mehrfach lautstark durch das Stadion in Miesbach und zauberte den anwesenden Eltern ein Lächeln ins Gesicht.

Und schon ging es los. Der TEV Miesbach spielte gleich von Beginn an mit einem enormen Tempo auf Sieg. Davon sichtlich überrascht, vergingen einige Minuten, bis auch der EVM konzentriert ins Spiel fand. Es war nun eine spannende erste Partie und beide Teams kämpften um Spielanteile. Immer wieder geriet der EVM den Rückstand, kam aber mit Anschlusstreffern wieder heran. Insgesamt sieben Tore standen am Ende des ersten Spiels auf der Anzeigetafel, mit dem glücklicheren Ende für den TEV Miesbach.


Nach der ersten Pause waren die Kufenflitzer vom EVM voll da. Sie verstanden inzwischen das Spiel ihrer Gastgeber und durchkreuzten deren Pläne. Die Angriffe der Miesbacher wurden schon im Aufbau gestört und das eigene Spiel konnte mehr und mehr umgesetzt werden. Zu erwähnen an dieser Stelle ist die Leistung unser Verteidigerin Carlotta Schairer, die trotz einer Verletzung keinen Zweikampf scheute und ein hervorragendes Spiel machte. Geschenkt wurde dem EVM aber nichts. Durch gutes Zusammenspiel und platzierter Pässe vor das gegnerische Tor bestimmten sie in diesen 27 Minuten das Spielgeschehen. Zum Ende des zweiten Spiels standen erneut sieben Treffer auf der Uhr, diesmal hielt unser Goalie Eva Hölzl ihren Kasten sauber.


Bis hierher war es ein anstrengendes Spiel, da man aber einen Sieg mit nach Hause nehmen wollte, hieß es in der dritten Partie noch einmal volle Konzentration und keine Nachlässigkeiten. Nach dem zweiten Aufenthalt in der Kabine begann der EVM vorsichtig, setzte sich aber erneut mit seinem Spiel durch. Dennoch schaffte es der Gegner gelegentlich vor das Tor des EVM und man geriet kurzfristig in Rückstand. Der Ausgleichstreffer jedoch ließ nur kurz auf sich warten und dann ging es noch einmal mit Volldampf auf das Tor der Miesbacher. Mit einem Doppelpack sicherten sich die Jungs und Mädels aus Moosburg die Vorentscheidung und noch ein weiteres Mal konnte der EVM die Scheibe im Netz des Gegners zappeln lassen. Ein später Anschlusstreffer der Gastgeber in der Schlussphase konnte am heutigen Ergebnis nichts mehr ändern.


Mit zwei bärenstarken Spielen ist in jedem Fall mit der U9 des EV Moosburg in dieser Saison zu rechnen. Am 12.12.21 um 9.30 Uhr ist der ESC Holzkirchen zu Gast in der Moosburger Clariant Arena. Ob die jungen Spieler des EVM ihren Erfolg anknüpfen können? Es wird in jedem Fall spannend!

71 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen