EV MOOSBURG VERLIERT DEUTLICH GEGEN HASSFURT HAWKS


Ein eindeutiges Ergebnis stand am Freitagabend auf der Anzeige der Clariant Arena, als die Hassfurt Hawks den EVM 3:13 in die Knie zwangen.

Zum Ende des ersten Drittels konnten die Dreirosenstädter auf einen Spielstand von 1:3 blicken, nachdem Lars Eigner in Überzahl auf Zuspiel von Cedrick Chagnon und Stefan Groß einen Zähler für Moosburg erspielt hatte (19’).

Zu diesem Zeitpunkt war scheinbar noch alles möglich, doch die Gäste traten ab dem nächsten Spielabschnitt noch stärker auf. So konnten sie nicht zuletzt aufgrund einiger teils heiß diskutierter Strafzeiten, darunter eine 5+Spieldauer gegen Tobias Stuckenberger wegen Ellenbockenchecks, die Führung weiter ausbauen und beendeten das zweite Drittel mit 1:8.

Den Schlussabschnitt läutete Stefan Groß in der 41. Spielminute mit einem Tor auf Zuspiel von Cedrick Chagnon und Lars Eigner ein. Die Freude währte nicht lange, bis die Gäste sich weiter auf Abstand schossen. Maximilian Knallinger verkürzte auf Zuspiel von Marc Binder noch einmal zum 3:9 (50‘), bevor die Hawks anschließend noch vier Tore zum 3:13 schießen konnten.


Weiter geht es am Sonntag um 17:15 Uhr zum Rückspiel dahoam gegen den EHC Bayreuth „die Tigers“. Die Partie in Bayreuth hatte am 4:2 verloren.

129 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen