top of page

GRÜN GELB MACHTLOS

Drei wichtige Punkte musste man gestern bei den Aibdogs des EHC Bad Aibling lassen. Trotz guten Kampfes musste man sich geschlagen geben.



In dieser Partie musste EVM-Coach Robert Steinmann im Sturm auf Dario Braun (krank) sowie Verteidiger Leo Schreiber (Schulterverletzung aus Waldkirchen-Spiel) verzichten. Die restliche Truppe trat dennoch motiviert auf und zeigte ein eigentliches solides Spiel. Im ersten Drittel musste Schlussmann Thomas Mende zwar einmal hinter sich greifen, doch zogen die Grün Gelben weiterhin das Tempo an und erkämpften sich auch ihre Chancen.



Eine dieser nutzte Benjamin Obermeier in der 21. Spielminute und netzte auf Zuspiel von Maximilian Knallinger zum 1:1 ein. Die Hausherren legten 10 Minuten später nach und stellten die vorherige Führung wieder her. Während einer Moosburger Überzahl zeigte Jaroslav Koma in der 36. Minute, dass Schlagschüsse ab der blauen Linie seine Paradedisziplin sind und so glich er auf Zuspiel von Tobias Obermann und Adam Strakoš wieder zum 2:2 aus. Etwa 60 Sekunden später netzten die Gastgeber wohl ein, wobei das zu gebende Tor nicht abgepfiffen wurde und aus dem weiteren Spielverlauf eine unübersichtliche Situation in Folge eines Bandenchecks gegen einen Hausherren entstand. Aus diesem Chaos muss der EVM nun zwei weitere Ausfälle hinnehmen: Benedikt Triebswetter wird wegen einer 5+Spieldauer-Strafe im Spiel gegen Trostberg fehlen und Dominik Thebing wurde im Rahmen einer Auseinandersetzung die Schulter verletzt, sodass dieser für derzeit noch unklare Dauer ausfallen wird. Nach Entzerrung der Situation sprach man den Aibdogs ihren Treffer zum 3:2 zu. Mit diesem Zwischenstand fand man sich zum Durchschnaufen in der Kabine ein.



Im letzten Drittel versuchte man noch sich abzuschütteln, die Wogen zu glätten und sich auf die zu holenden drei Punkte zu konzentrieren. Bad Aibling baute seine Führung während ihrer Unterzahl in der 46. Minute zum 4:2 weiter aus. Christoph Furtner zog in der 53. Spielminute auf Zuspiel von Benjamin Obermeier und Stefan Groß zum 4:3 heran. Um noch irgendwie den Ausgleich zu schaffen, tausche der EVM-Coach zwei Minuten vor Ende den Torwart gegen einen sechsten Feldspieler. Einige Chancen erarbeitet, doch stets am starken Goalie der AibDogs gescheitert, rückte der Ausgleich nach einem Empty Net Goal in der 59. Spielminute in die Ferne. Dass Stefan Groß einen Penalty in der 60. Minute zum 5:4 verwerten konnte, galt nur noch der Ergebniskosmetik.



Für Grün Gelb bedeutet es jetzt Kopf hoch, weitermachen und das Beste aus sich rausholen. Sonntagabend bitten die Trostberg Chiefs um 17:30 Uhr zum Tanz unter freiem Himmel. Braun, Schreiber, Triebswetter und Thebing werden fehlen. An dieser Stelle noch einmal gute Besserung!



Unsere Torschützen: Obermeier (Knallinger), Koma (Obermann, Strakoš), Furtner (Obermeier, Groß), Groß



Strafminuten: 12/15+



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page