Keine Punkte für die U15 Moosburg/Landshut II gegen Ottobrunn


Leider konnte der EV Moosburg/Landshut II keine Punkte am Samstag auf ihr Konto verbuchen. Schon in der ersten Minute zeigten die Gäste, wer besser geschlafen hat und lassen es im Moosburger Kasten klingeln. Samuel Boetsch hatte die richtige Antwort und holte seine Jungs mit 1:1 zurück ins Spiel. In der 18. Minute holten sich die Ottobrunner die Führung wieder. Der Landshuter Anton Stuhlberger konnte durch das Zuspiel von Lukas Hölzl auf ein 2:2 ausgleichen. Im Mitteldrittel hatten die Gäste einfach die leichteren Beine und erhöhten auf ein 2:4. Samuel Boetsch konnte keine drei Sekunden später den Abstand auf ein 3:4 verringern. Das Torhüter-Gespann Josef Germaier und Bastian Heyder die ihre Mannschaft um jeden Preis im Spiel halten wollten, überzeugten an diesem Tag mit Höchstleistung. Nach einer unglücklichen Strafe der Moosberger SG mussten sich die Gastgeber leider geschlagen geben und die Gäste mit 4:5 auf die Heimreise schicken.

66 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen