Sieg und Niederlage für U17

Am 21.10.2022 empfing die U17 des EV Moosburg den ESC Holzkirchen in der heimischen Clariant-Arena. Den Start verschliefen die Hausherren komplett und gingen bereits nach 48 Sekunden in Rückstand. Es folgte ein ausgeglichenes Spiel. Timon Fahning und Jan Libertin brachten die Gastgeber mit 2:1 in Führung. 30 Sekunden vor Ende des 1. Drittels fiel der Ausgleich für die Gäste. Was ab dem zweiten Drittel folgte, hatte mit Eishockey nicht mehr viel zu tun. Viele Strafzeiten, viele Verletzte, ein gesperrter Trainer und ein Endstand von 5:7 war die Bilanz des Abends. Weitere Torschützen für den EVM waren Simon Högl, Faluba Zsombor und Max Gartner.


Am 29.10.2022 empfingen die Seidlmayer-Truppe unter der Leitung von EVM-Urgestein Hans Eder und Co-Trainer Flo Heim die SG ESV Dachau/EV Fürstenfeldbruck/ESC München in Moosburg. Mit einem krankheits- und verletzungsbedingt stark dezimierten Kader liesen sich die Dreirosenstädter nicht aus der Ruhe bringen. Elias Mohyla erzielte den Treffer zum 1:0. Simon Högl konnte auf Zuspiel von Tobi Hellauer auf 2:0 erhöhen. Kurz vor der Drittelpause trafen die Gäste zum 2:1 und konnten zu Beginn des 2. Drittels ausgleichen. Es folgte ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Das Schiedsrichtergespann Aschenbrenner/Bittel hatte die Partie im Griff und lies im Gegensatz zur Vorwoche keine unnötige Unruhe aufkommen.


Nach 60 Spielminuten stand es nun 2:2 und es folgte das Penaltyschießen. Die beiden ersten Moosburger Torschützen konnten nicht punkten, aber auch der Moosburger Goalie Josef Germaier war nicht zu überwinden. Den dritten Penalty für Moosburg verwandelte Elias Mohyla souverän, während Josef Germaier die Nerven behielt und auch den dritten Penalty der Münchner SG abwehrte.


Am morgigen Samstag um 17.15 Uhr ist Derby-Zeit in der Clariant-Arena. Der EV Moosburg empfängt mit dem ESC Dorfen einen starken Gegner. „Das wird ein enges Spiel. Aber wenn wir schönes Eishockey spielen, können wir jeden in der Liga schlagen.“, schätzt Trainer Chris Seidlmayer die Begegnung ein.

65 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen