Starkes Auftaktspiel unserer U11

Aktualisiert: Nov 18



Am vergangenen Sonntag war es endlich soweit. Der EVM begrüßte seine Gäste aus Erding, die Young Gladiators, zum ersten Gruppenspiel der U11.


Die Aufregung war unseren Kids deutlich anzusehen, da die letzten beiden Freundschaftsspiele zu Gunsten der Gegner entschieden wurden. Aber genau aus diesem Grund war man jetzt hochkonzentriert und voller Elan.


Pünktlich um 11 Uhr eröffnete der Schiedsrichter das erste von drei Spielen. Der Puck berührte noch nicht mal das Eis und schon starteten unsere Kids mit voller Power und Schnelligkeit, sowie absoluter Aufmerksamkeit. Unsere Kleinschüler ließen nicht locker und belohnten sich relativ schnell mit Toren. Bereits ab diesem Zeitpunkt sah man, wie die gesamte Mannschaft fokussiert und mit unbändigem Teamgeist auftrat und schlussendlich das Spiel mit 8:0 für sich entscheiden konnte.


Im Anschluss folgte sofort das zweite Spiel auf das größere Kleinfeld und auch hier kamen unsere Kleinschüler gut ins Spiel, jedoch ließ man dem Gegner mehr Freiräume und weniger Manndeckung, so dass die Gegner schnell zum 2:2 ausgleichen konnten. Die Stärke der Gegner war nicht zu übersehen und so taten sich unsere Jungs und Mädels in der ersten Hälfte des zweiten Spiels schwerer. Trotzdem gaben sie nicht auf und wurden schnell besser. Am Ende gewann man auch dieses Spiel souverän mit 9:3.


Jetzt hieß es für beide Teams kurze Verschnaufpause in der Kabine. Unser Trainer Norbert Kolb bereitete die Kids auf das anstehende Großfeldspiel vor, da unsere U11 von Tim Moissl, Leonard Hösl und Marco De Zuani aus unserer U9 tatkräftig unterstützt wurde und das Großfeld mit Regeln noch Neuland war.


Mit Anpfiff des letzten Spiels an diesem Tag ließ man dem Gegner wenig Chancen und konnte bereits in der 1. Minute durch unseren Kapitän in Führung gehen. Im weiteren Spielverlauf kämpfte die Mannschaft unaufhörlich und es folgten einige Tore. Der letzte Treffer gelang sogar in der letzten Spielsekunde. Das Endergebnis dieses Spiels konnte der EVM mit 9:1 für sich entscheiden.


Lobenswert und mit hervorragender Leistung wollen wir uns bei unseren Goalies Alex Haak und Josef Reithmeier bedanken. Unsere Torschützen sind Niklas Köhler (7 Tore), Noah Puscheck (6), Anton Preckl (5), Ole Salomon (2), Leonard Hösl (2), Daniel De Zuani (2), Luis Kastl (2)





121 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen