U11 belohnt sich erneut

Aktualisiert: 7. März


Am vergangenen Samstag war es wieder mal soweit. Der EVM empfing den EHC Klostersee in der Clariant-Arena.

Nachdem beim Hinspiel ein gutes Unentschieden erspielt wurde, wollten unsere Kleinschüler jedoch diesmal mehr erreichen und sich für die vielen Trainingseinheiten der letzten Wochen mit viel Schweiß und harter Arbeit belohnen.


Die Mannschaftsaufstellung war fast vollständig. Doch leider mussten wir bei diesem Spiel auf unsere leistungsstarken Brüder Louis und Felix Kastl, krankheitsbedingt, verzichten. Jedoch unterstützten uns zwei Spieler aus unserer U9.


Um 9:30 Uhr begann das erste Spiel, mit wahnsinnigem Tempo der Gäste aus Klostersee und der EVM musste bereits in der 1. Spielminute das Gegentor des EHC hinnehmen.

Allerdings ließen sich unsere Kleinschüler dadurch nicht einschüchtern. Im Gegenteil! Die Kids wurden konzentrierter, schneller und ließen den Gästen kaum Freiräume, so dass ein verdienter Sieg mit einem Ergebnis von 6:1 herausgespielt werden konnte.


Nach kurzer Verschnaufpause eröffnete der Schiedsrichter das zweite Spiel auf dem etwas größeren Spielfeld. Hier konnte man bereits nach wenigen Minuten deutlich sehen, dass der EVM die Freiräume für sich nutzte und dadurch frühzeitig in Führung gehen konnte. Aber auch der EHC kämpfte und Chancen wurden blitzschnell genutzt. Trotzdem gewannen die Moosburger auch dieses Spiel mit 9:3.


Jetzt ging es für die Spieler erstmal in die Kabine, wo man sich mit kleinen Snacks und Tee stärkte. Coach Norbert Kolb motivierte seine Schützlinge erneut und bereitete sie auf das letzte Spiel am heutigen Tag vor.


Ab Beginn des dritten Spiels, auf das Großfeld, merkte man unseren Kindern sofort an, dass sie sich die beiden siegreichen vorherigen Spiele nicht nehmen lassen wollten. Auch unsere Goalies Alex Haak und Josef Reithmeier glänzten mit Topleistungen und hielten den Kasten des EVM sauber. Dieses Spiel endete erfolgreich mit 9:0!


Durch die gute gemeinsame Teamleistung befanden sich in allen drei aufgestellten Reihen viele Torschützen. Niklas Köhler (7 Tore), Noah Puscheck (7), Anton Preckl (4), Ole Salomon (5) und Felix Walther (1)


An dieser Stelle ein großes Lob an die komplette Mannschaft mit Coach Norbert Kolb, sowie den Betreuern – Herzlichen Glückwunsch zu Eurer tollen Leistung!


Das nächste und letzte Heimspiel in dieser Saison findet für unsere U11 am Samstag, den 19.02.2022 gegen die Black Bears aus Freising statt. Wir hoffen auf zahlreiche Besucher und auf ein schönes Abschlussspiel, da es für die 2011er Jahrgänge das letzte Spiel auf dem Kleinfeld sein wird. Sie wechseln zur neuen Saison in die U13.


SEID ALSO DABEI UND FEUERT DIE KIDS AN!

135 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen