top of page

WICHTIGER SIEG IM KELLERDUELL


Am Freitagabend empfing der EV Moosburg den ERSC Ottobrunn dahoam in der Clariant Arena zum Kellerduell. Dabei sicherten sich die Doucet-Schützlinge mit ihren 5:3 Sieg drei wichtige Punkte.


Das Eröffnungsbully war noch keine Minute her, als Haschberger ein Zuspiel von Chagnon und Strobel in die frühe Führung verwandelte. Im ersten Spielabschnitt gaben die Gastgeber den Ton an und erspielten sich viele Chancen. Eine dieser nutzte Strobel in der 14. Spielminute und netzte ein, nachdem Schreiber ihm den Puck sauber zugespielt hatte. Ottobrunn reagierte eine Minute darauf mit dem 2:1, doch Angermeier konterte auf Zuspiel von Huber und stellte den vorherigen Abstand wieder her (16‘). Kurz vor der ersten Pause legten Maier und Huber noch vor, damit Hanöffner das Drittel mit einem klasse Stand von 4:1 beschließen konnte.


Das Mitteldrittel lief mehr oder weniger einfach vorüber, die Mannschaften begegneten sich weitestgehend auf Augenhöhe, doch nur die Gastmannschaft traf einmal.


Der Schlussabschnitt sollte noch einmal Spannung für beide Mannschaften bereithalten. In der 56. Spielminute verkürzte der ERSC Ottobrunn zum 4:3, dem buchstäblichen Wachrütteln für Moosburg. Wieder einmal drohte das Spiel in den letzten Minuten aus der Hand gegeben zu werden. Das Tempo zog an, die Körperkontakte wurden härter, die Schiedsrichter mussten durchgreifen. Cedrick Chagnon ließ sich von der Unterzahl seiner Mannschaft nicht beirren, ergatterte den Puck und ließ in der 57. Minute die Zweifel nach einem sauberen Alleingang verschwinden. Viel Jubel hallte durch die Clariant Arena, der Sieg war zum Greifen nah. Einige Sekunden vor Schluss reagierte Chagnon auf Faustschläge gegen ihn und muss nun das nächste Heimspiel aufgrund einer verhängten Spieldauerdisziplinarstrafe abseits des Eises verfolgen.


Weiter geht es am 23.12.2022 um 19:30 Uhr dahoam, wenn die Grün Gelben den EV Fürstenfeldbruck empfangen.


Unsere Torschützen: Haschberger (Chagnon, Strobel), Strobel (Schreiber), Angermeier (Huber), Hanöffner (Maier, Huber), Chagnon


Strafminuten: 23+20 / 25+20

186 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

ENDSTAND

ENDSTAND

bottom of page