top of page

EIGNER UND SCHREIBER BLEIBEN

In Moosburg gehen die Kaderplanungen weiter, in diesem Zuge konnte man die beiden Verteidiger Lars Eigner und Leonard Schreiber wieder verpflichten.


In der Dreirosenstadt freut man sich über die zweijährige Verlängerung von Verteidiger Lars Eigner, der somit beim EVM in die sechste bzw. siebte Saison geht und in den letzten Jahren ein wichtiger Teil der Mannschaft wurde. Am Verein gefällt ihm besonders der familiäre Umgang miteinander. Zudem findet er es gut, dass den Spielern auch die Möglichkeit gegeben wird, sich für den Nachwuchs einzusetzen und bei Laufschule oder Schlittschuhkurs das Know-How an die Kids weiterzugeben. Auf die Frage, worauf er sich nächste Saison freue, antwortet der 25-Jährige lässig: “Welcher Sportler freut sich nicht, wenn es wieder losgeht und man sein Team wieder sieht?” In der kommenden Spielzeit werden neben neuen Gesichtern auch neue Herausforderungen und so manch neue Gegner warten. Seit er im Grün Gelben Dress spielt, ist er ein wichtiger Rückhalt für die Mannschaft und weiß brenzlige Situationen oft zu entschärfen. Seiner Meinung nach hat es in der letzten Saison an Konzentration auf das Wesentliche gefehlt. “Es sollte schon jeder im Spiel irgendwo auf sich schauen, aber wichtig ist auch, dass es ein Mannschaftssport ist und jeder mit seinem Input zum Teamerfolg beiträgt." Den Kopf hängen lassen will er nicht: “Niederlagen sind zwar hart, aber tragen meist auch zum Wachstum einer Mannschaft bei”, das weiß Eigner nach mittlerweile 20 Jahren auf dem Eis. “Man kann aus allem lernen, vor allem, wenn man auch aus Negativem die richtigen Schlüsse zieht.”


Auch sein Verteidigerkollege Leonard Schreiber bleibt den Dreirosenstädtern ein weiteres Jahr erhalten. Seit 2022 trägt er das Grün Gelbe Dress und fühlt sich in Moosburg seither immer wohl: “Das Team fand ich immer sehr sympathisch.” Dies war mitunter einer der Hauptgründe dafür, dass der 21-Jährige bleibt. Besonders freut er sich auch auf alte Bekannte, die wieder zurück in den Kader kommen und neuen Input bringen. “Kein Verein, kein Trainer und kein Gegner sind gleich, da nimmt man immer was mit", so Schreiber. Mit diesem frischen Wind gilt es jetzt in die kommende Saison zu starten. Auch er blickt positiv nach vorne: “Ich glaube, dass die nächste Saison definitiv besser wird und wir in der oberen Tabellenhälfte mitspielen werden.” Natürlich ist auch die Moosburger Führungsriege froh, in der Verteidigung wieder auf zwei motivierte Spieler setzen zu können.


Wir wünschen unseren Nummern 6 und 76 eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison.



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

ERSTER NEUZUGANG FÜR DEN EVM

Der 20-jährige Luke Kuka wechselt von Erding nach Moosburg und ist somit das erste neue Gesicht in den Reihen der Grün Gelben. Im letzten Jahr konnte er gemeinsam mit seinen Teamkollegen der U20 den b

Comments


bottom of page