top of page

ERSTE KONTINGENTSTELLE BESETZT

Die Führungsriege des EV Moosburg konnte den ersten Kontingentspieler für die kommende Saison 2023/24 verpflichten. Jaroslav Koma wechselt vom Bezirksligameister ERC Regen “Red Dragons” an die Isar.


Koma wurde in der Tschechoslowakei geboren und ist mittlerweile 38 Jahre alt. In seinem Werdegang kann er auf Stationen in der Slowakei zurückblicken, bevor es über die 1. Liga, die zweithöchste Liga Tschechiens, zur Extraliga in die höchste Spielklasse unseres Nachbarlandes ging. In diesen Ligen verbrachte er zahlreiche Jahre, wechselte 2015 nach Deggendorf und damit zum ersten Mal zum deutschen Eishockey. Hier bespielte er die Eisflächen von Oberliga, Bayernliga und Landesliga, zuletzt brachte er gemeinsam mit seinen Kollegen den Red Dragons den Meistertitel der Bezirksliga in den Bayerwald.


Der Verteidiger besetzt nun die erste Kontingentstelle der Grün Gelben. "Jaroslav bringt sehr viel Erfahrung mit, denn in seiner Laufbahn hat er schon vieles lernen können. Wir sind davon überzeugt, dass er uns wirklich weiterbringen kann”, so Hans Eder, sportlicher Leiter des EVM. Bereits in der letzten Saison raunte es oft durch die Zuschauerränge, dass die Abwehr der Grün Gelben noch einem sehr erfahrenen Spieler bedarf - mit Koma ist dieser nun gefunden. Besonders erfreulich ist, dass der Slowake einen Zweijahresvertrag unterzeichnet hat. Zuschauer dürfen sich also auf zwei Saisons mit ihm freuen.


Wir wünschen unserem Neuzugang eine verletzungsfreie und erfolgreiche Zeit an der Isar!


Die weitere Kaderplanung schreitet im Hintergrund ebenfalls voran, derzeit ist die zweite Stelle für einen ausländischen Akteur aber weiterhin offen.


Begrüßt wird Jaroslav Koma vom Sponsor Stuckateur Georg Asen.



289 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page