Heimsieg zum Saisonauftakt für die U9

Aktualisiert: 9. Dez. 2021


Nun war es endlich so weit, dass die U9 zu ihrem ersten Punktspiel in der Saison 2021/22 in der heimischen Clariant Arena antreten durfte. Zu Gast in Moosburg der ERSC Ottobrunn II.


Durch fiesen Schnupfen und gemeinen Husten personell ein wenig gebeutelt, traten die Jungs und Mädels des EV Moosburg mit nur drei Reihen an. Der selbst auferlegte Schnelltest aller Spieler, Trainer und Betreuer vor dem Spiel gab grünes Licht und somit stand dem Auftakt in eine hoffentlich spannende Saison nichts mehr im Wege.


Nachdem die Hausherren noch einmal lautstark ihre Anwesenheit in gewohnter Manier mit „wir sind kleine Monster“ bekannt gaben, begannen auch schon die 27 Minuten des ersten Spiels. Trainer Stefan Eggl stellte im Training am Vortag die Reihen ein wenig um und somit dauerte es einen Moment, bis die Kinder ins Spiel fanden. Die Gäste machten kräftig Druck doch mit zunehmender Konzentration gelang es dem EVM den Puck im gegnerischen Tor zu platzieren. Beide Seiten schenkten sich jetzt nichts mehr und ein ausgeglichenes erstes Spiel konnten die Moosburger Kufenflitzer mit 3:2 für sich entscheiden.


Eine Teepause später wurde es richtig spannend. Beide Teams gaben nun richtig Gas und versuchten frühzeitig in Führung zu gehen. Doch die Moosburger nahmen die Konzentration aus der vorherigen Partie mit und sicherten sich zunehmend Spielanteile. Mit schnellem Spiel vor das gegnerische Tor belohnte sich unsere U9 mit dem Führungstreffer. Der Druck des Gegners ließ jedoch nicht nach und unter vollem Einsatz, das Spiel der Ottobrunner zu unterbrechen, verletzte sich der ein oder andere auf Moosburger Seite und musste kurzfristig vom Eis. Der unbedingte Wille jedoch, seine Mannschaft zu unterstützen, ließ den Schmerz schnell vergessen. Sie gaben alles und entschieden auch das zweite Spiel mit 3:1 für sich.


Nach dem letzten Kabinenaufenthalt war es nicht weniger spannend, aber man merkte, dass die Kräfte weniger wurden. Es waren nunmehr die Gäste, die in Führung gingen und diese lange verteidigten. Gelegenheiten für den Anschlusstreffer hatte die Moosburger viele, aber der Puck wollte nicht in Tor. Da es aber an Motivation nicht fehlte, nutzen sie nun doch noch eine der vielen Gelegenheiten und erzielten den Anschlusstreffer zum 1:1, welcher gleichzeitig der Endstand im dritten Spiel war.


Mit einem hervorragenden Spiel und einem Ergebnis von 7:4 sicherten sich die Jungs und Mädels des EV Moosburg verdient die ersten drei Punkte. Bereits am kommenden Samstag steht das nächste Gruppenspiel auf dem Plan und die Kinder der U9 werden zu Gast beim TEV Miesbach sein.

31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen