top of page

Spiel um Platz 1

Die Ausgangslage war klar: wenn den Spielern der SG EV Moosburg/EV Landshut II beim letztmaligen Aufeinandertreffen mit dem Zweitplatzierten der U13 Landesliga Gruppe 4, der SG ESV Dorfen/EV Gebensbach ein Sieg gelingen, ist der Spitzenplatz der Gruppe gesichert.


Durch eine Kaderveranstaltung des bayerischen Eissportverbandes waren beide Mannschaften ersatzgeschwächt. Trotzdem begannen beide Teams sehr engagiert und es kann anfangs auf beiden Seiten zu Torchancen. In den ersten Spielminuten konnten sich die Gäste um EVM Kapitän Lukas Hölzl einen Vorteil erspielen, den in der 12. Minute Tobias Bruckmaier zum Führungstreffer nutzen konnte. Um Verlauf des Eröffnungsdrittel konnten Hölzl in Überzahl und Geipel Moritz zum 3:0 erhöhen.


Im Mitteldrittel machten sich beide Teams ihr Spiel weitgehend gegenseitig zur nicht. Torchancen waren nicht so häufig wie beim vorausgegangenen Spiel, bei dem die Isarstädter mit hohem Vorsprung gewinnen konnten. Erst in Überzahl durch Strafzeiten der Gastgeber wurden weitere Treffer erzielt. Es trafen Geipel Felix, Silah Noah und erneut Bruckmaier sowie die Gastgeber zum Zwischenstand von 6:1


Das Abschlussdrittel war eine Kopie des Vorangegangenen. Durch die hohe Laufbereitschaft auf beiden Seiten konnten keine Spielzüge über mehrere Positionen gestaltet werden. In der Folge waren es überwiegen Einzelaktionen die das Ergebnis veränderten. Es trafen Colin Reiter und weitere zwei Mal Bruckmaier zum Endstand von 9:2.


Mit diesem Sieg sind die Spieler um Trainer Norbert Kolb immer noch ungeschlagen und können, auch zwei Spiele vor Saisonende nicht mehr von Platz 1 vertreiben werden. Die letzten Partien der aktuellen Spielzeit finden am kommenden Wochenende gegen die Mannschaften aus Passau und Regensburg statt.


Foto: Verena Hölzl



293 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

U13

Comments


bottom of page