top of page

FRISCHER WIND AUF MOOSBURGER TRAINERBANK

Aktualisiert: 14. März

Jetzt Markus Knallinger gibt ab sofort den Ton bei der Ersten Mannschaft an. Er tritt damit die Nachfolge von Robert Steinmann an, von welchem man sich nach der sportlich nicht zufriedenstellenden Saison im Seniorenbereich trennt.



Knallinger kann bereits auf eine lange Trainerlaufbahn zurückblicken. Der 48-jährige stand in der Saison 1996/97 zum ersten Mal auf der Bank, nachdem er wegen einer Verletzung seine Schlittschuhe an den Nagel hängen musste. Seither konnte der A-Schein-Besitzer von Juniorenbundesliga über Oberliga in Erding bis zuletzt Landesliga in Freising viele Stationen durchlaufen und jede Menge Erfahrungen sammeln.



In der letzten Saison hat er fast jede Partie der Grün Gelben gesehen und konnte so schon einen Eindruck über die Spielweise der meisten Akteure gewinnen. „Als Zuschauer kann man natürlich kein Urteil über den Charakter eines Spielers treffen“, so Knallinger, „doch die Jungs wirken schon wie eine zusammengehörige Truppe.“ Jetzt heißt es einen Cut zu machen und neu zu starten. Sein Plan ist es, den EVM mit einem nur auf wenige Positionen veränderten Kader wieder in die Erfolgsspur zu führen. Außerdem wolle er, wie sein Vorgänger, den Nachwuchs mit einbinden: „Wenn junge Spieler ihren Job gut machen, haben sie genauso viel Eiszeit verdient.“ Nach und nach werde er die Nachwuchscracks mit ins Training einbinden und bei guter Leistung auch zu Spielen mitnehmen. Nicht zuletzt der vielversprechende Nachwuchs war Grund für Knallingers Zusage. Für die kommende Spielzeit wünscht er sich und seinen Spielern eine verletzungsfreie, gute Saison.



Knallinger tritt nun die Nachfolge von Robert Steinmann an, welcher in der letzten Saison an der Spitze der Grün Gelben stand. Wir danken Robert für die letzten Monate, seinen Input und seinen Einsatz für den EVM.








444 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

ERSTER NEUZUGANG FÜR DEN EVM

Der 20-jährige Luke Kuka wechselt von Erding nach Moosburg und ist somit das erste neue Gesicht in den Reihen der Grün Gelben. Im letzten Jahr konnte er gemeinsam mit seinen Teamkollegen der U20 den b

コメント


bottom of page